Bewegungslehre & Energieausgleich

Florasole - Anwendung

Anwendung

Florasole ist in der Anwendung ähnlich der Bachblüten, ihre Zusammensetzung aus Lebendbestandteilen einzigartig.

Als Trägersubstanz wird Sole verwendet.
Quellwasser und Salz werden mit Sonnenlicht angereichert und informiert.
Die Pflanzen für die Florasoleherstellung leben, sie werden nicht gepflückt oder geschnitten.

Je nach Bedarf werden die unterschiedlichen Pflanzen kinesiologisch, mittels Tensor oder Pendel ausgetestet und eine „Persönliche Mischung“ hergestellt.

Natürlich gibt’s auch „Notfall-Tropfen“, Tropfen "Zum Trost" oder "Ruhe im Sturm" - und ganz toll auch für unsere Kinder „Schülertropfen“ oder spezielle "Heimweh-Mischungen".

Die Dauer der Verabreichung wird individuell ausgetestet.

nach oben

Florasole - warum Sole?

Sole ist ein perfekter und dauerhafter Konservierer und Bewahrer von Information.
Dieses Wasser-Salz-Gemisch entspricht 70 % des menschlichen Körpers und kann vom Körper sofort aufgenommen werden.

Sole behält ihre Informationen weit über den Siedepunkt hinaus, daher sind diese Essenzen als Lebensmittel einsetzbar – es genügen ein paar Tropfen in die Suppe oder in ein Glas Wasser.



Florasole - für wen?

Für unser Wohlbefinden im Leben ist eine friedliche Grundeinstellung Voraussetzung. Wer Krieg in sich hat, verbraucht für diesen unglaublich viel Energie.

62 Pflanzen stehen derzeit für Florasole zur Verfügung.
Jede einzelne Blüten-Essenz ist auf ganz spezielle Grundcharaktere und den daraus resultierenden Mustern erstellt.
Über diese "Kräutertalente" können wir unsere emotionale Grundeinstellung steuern und zum Positiven führen.

Florasole-Tropfen können in jedem Alter angewendet werden, auch für die ganz Kleinen ist das Wasser-Salz-Gemisch eine tolle Sache.

Florasoletropfen können

pur genommen,
ins Essen gemischt oder auch
als Badezusatz

verwendet werden.

nach oben